Fahrverbotinfo im Auto

Mainz mit Diesel-Fahrverbot

im Juli 2020 ist es soweit

Wenn Sie Dieselfahrer sind und zudem auch noch in Mainz leben oder arbeiten, kann ein Fahrverbot Sie hart treffen. Die Stadt Mainz führt voraussichtlich zum 1. Juli auf bestimmten Straßenabschnitten ein Fahrverbot für ältere Autos ein – als erste Stadt in Rheinland-Pfalz. Ab Juli dürfen auf der Rheinachse keine Dieselautos der Schadstoffklassen Euro 5 und schlechter sowie alte Benziner fahren. Ziel sei es, die erhöhten Stickstoffdioxidwerte in der Stadt zu senken.

Die Fahrverbote sollen auf der sogenannten Rheinachse gelten, so Verkehrsdezernentin Katrin Eder (Grüne). Die Verbotszone befindet sich zwischen der Rheinstraße/Höhe Holzhofstraße und der Rheinallee/Höhe Neue Feuerwache. Damit ist auch die Theodor-Heuss-Brücke nach Wiesbaden betroffen, die derzeit noch wegen Bauarbeiten gesperrt ist.

Zusätzlich zum Diesel-Fahrverbot auch Tempo 30 auf der Rheinachse

Außerdem wird auf der Rheinachse sowie auf der Parcusstraße und Kaiserstraße Tempo 30 für alle eingeführt. „Ein umfassendes Dieselfahrverbot mit großer Fahrverbotszone für die Innenstadt droht damit nicht mehr“, hieß es von Seiten der Stadt. Mainz ist bislang als einzige Stadt in Rheinland-Pfalz von der Deutschen Umwelthilfe (DUH) angesichts überschrittener Stickstoffdioxid-Grenzwerte verklagt worden. Die DUH begrüßt „das Einlenken der Stadt Mainz“. Sie sei einer Gerichtsentscheidung zuvor gekommen. „Nur so wird es gelingen, die saubere Luft endlich in die Landeshauptstadt zu bringen“, sagte DUH-Bundesgeschäftsführer Jürgen Resch.

Auch wenn es scheint, als würden die Fahrverbote bald wieder abgeschafft werden, kommen wir um saubere Mobilität nicht herum. Damit Sie mit Ihrem Pkw vor der Stilllegung bewahrt werden, empfehlen wir, neben einem Software Update, gleichermaßen die Hardware Nachrüstung. Nur so können Fahrzeuge nachhaltiger werden, damit wir weiterhin genügend Luft zum Atmen haben.

Weitere aktuelle Meldungen zu Diesel Fahrverboten und die neue SCR-Technologie finden Sie hier

Sind Sie betroffen?

Als Fahrer eines Diesel-Fahrzeugs können Sie uns Ihr Interesse an einem Nachrüstungs-Kit über das untenstehende Online-Formular zukommen lassen. Wir kümmern uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen.

Informationen anfordern

Fordern Sie jetzt unverbindlich Informationen zu den Möglichkeiten der Diesel Hardware-Nachrüstung von unseren lokalen Partnern an.


* Pflichtfeld

Jetzt individuelles Angebot anfordern!

Ich interessiere mich für eine Diesel Nachrüstung. Ich suche speziell für mein Fahrzeug einen Fachbetrieb in der Nähe und wünsche ein unverbindliches Angebot.


* Pflichtfeld