Hamburg Diesel Fahrverbot

Fahrverbot in Hamburg für Diesel-Pkw

Hamburg war die Stadt, die mit gutem Beispiel voranschreiten wollte. Seit Jahren gibt es eine Diesel-Debatte in Deutschland – die Deutsche Umwelthilfe (DUH) klagt in mehreren Städten auf Einhaltung der von der EU vorgeschriebenen Schadstoff-Grenzwerte in der Luft. In etwa 70 Städten sollen diese nicht eingehalten worden sein.

Während in den anderen betroffenen Städten bisher (Stand: Oktober 2018) die zuständigen Verwaltungsgerichte auf Klage der DUH solche Diesel-Fahrverbote beschlossen, ist Hamburg die einzige Stadt, die ein solches Verbot freiwillig einführte – welches seit Ende Mai 2018 auch bereits Bestand hat.

Zu den Fakten des Fahrverbotes

In Hamburg gilt das Durchfahrverbot für Dieselfahrzeuge der Diesel-Abgasnorm Euro 1 bis 5 auf zwei Hamburger Straßenabschnitten:

  • Max-Brauer-Allee: Ein 580 Meter langer Abschnitt zwischen der Julius-Leber-Straße und der Holstenstraße darf nicht mehr von alten Diesel-Fahrzeugen befahren werden. Betroffen von diesem Diesel-Fahrverbot in Hamburg sind Euro-5-Modelle und ältere Diesel-Kfz – egal, ob es sich dabei um Pkw oder Lkw handelt.
  • Stresemannstraße: Die als Durchfahrtsbeschränkungen bezeichneten Fahrverbote gelten auf einem 1,6 Kilometer langen Abschnitt zwischen dem Neuen Pferdemarkt und dem Kaltenkircher Platz der Stresemannstraße. Diese Straße gehört zu den wichtigsten Ost-West-Verbindungen der Hansestadt. Insbesondere der Schwerlastverkehr belastet diese Strecke. Daher sind hier nur Lkw (bis zu einem Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen) bis zur Norm Euro 5 vom Diesel-Fahrverbot in Hamburg betroffen.

An diesen beiden Straßen befinden sich zudem Messstationen, welche regelmäßige Messungen durchführen und auf diese Weise ein ständiges Auge auf die Luftqualität in diesem Bereich haben.

Ausnahmen des Diesel-Fahrverbotes bestätigen die Regel

Wie bei allen Fahrverboten gibt es zahlreiche Ausnahmen von dieser Vorschrift. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Anlieger (Anwohner und deren Besucher, bspw. auch Arztpatienten, Angestellte von Unternehmen, die in dem Bereich ihren Sitz haben, sowie Kunden von Supermärkten in dieser Straße)
  • Müllabfuhr
  • Einsatzwagen der Polizei, des Notarztes, der Feuerwehr sowie anderer Rettungsdienste
  • Lieferfahrzeuge
  • Taxis (jedoch nur, falls diese im entsprechenden Bereich Kunden abholen bzw. absetzen müssen)
  • Öffentlicher Nahverkehr

Diskutiert wurde darüber hinaus, ob vom Diesel-Fahrverbot in Hamburg Oldtimer mit H-Kennzeichen ausgeschlossen werden sollten. Dies ist jedoch nicht der Fall. Wie bereits erwähnt sind zudem nicht sämtliche Dieselfahrzeuge betroffen.

Trotz Diesel-Fahrverbot in Hamburg dürfen Euro-6-Modelle noch immer unbeschränkt durch sämtliche Straßen der Hansestadt fahren. (Quelle: bussgeldkatalog.org/)

 

Die Alternative für Fahrverbote

Im Oktober 2018 stellte die Regierung einige Vorschläge vor, wie betroffene Autofahrer die Diesel-Fahrverbote umgehen könnten. Dazu gehört zum einen die Option mit Umtauschprämien von den Herstellern. In der Diskussion ist dabei, dass die Besitzer älterer Diesel-Fahrzeuge ihre Autos beim Hersteller zurückgeben können und dafür eine Prämie erhalten. Diese kann im Anschluss beim Kauf eines Neuwagens oder eines Gebrauchtwagens verrechnet werden. Einige deutsche Autohersteller haben diesem Vorschlag bereits zugestimmt und bieten Prämien in unterschiedlichen Höhen an.

Die zweite Option handelt vom Nachrüsten neuerer Diesel (Euro 5). Auf diese Weise werden diese sauberer gemacht und sind beispielsweise nicht mehr vom Fahrverbot in Hamburg betroffen. Die Kosten für die Hardware-Nachrüstung übernehmen bisher nur einige Hersteller anteilig.
Weiteres zum Thema finden Sie hier 

Sind Sie betroffen?

Als Fahrer eines Diesel-Fahrzeugs können Sie uns Ihr Interesse an einem Nachrüstungs-Kit über das untenstehende Online-Formular zukommen lassen. Wir kümmern uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen.

Informationen anfordern

Fordern Sie jetzt unverbindlich Informationen zu den Möglichkeiten der Diesel Hardware-Nachrüstung von unseren lokalen Partnern an.


* Pflichtfeld

Jetzt individuelles Angebot anfordern!

Ich interessiere mich für eine Diesel Nachrüstung. Ich suche speziell für mein Fahrzeug einen Fachbetrieb in der Nähe und wünsche ein unverbindliches Angebot.


* Pflichtfeld